Häufig gestellte Fragen

Was beinhalten die Touren ?

Alle Touren beinhalten eine Führung durch die verschiedenen Stadtviertel sowie einen Spaziergang durch eine oder mehrere der Wohn- oder Geschäftsgegenden. In den Touren wird auf die Geschichte und die Entwicklung des besuchten Viertels sowie auf das Leben heute Bezug genommen. Einige Touren konzentrieren sich auch auf ein spezielles Thema oder Musikgenre; die Gospel-Touren beschäftigen sich mit den Wurzeln der Gospelmusik sowie der Schwarzen Kirche in Amerika; bei der Jazz-Tour geht es um die Geschichte des Jazz...

Wo beginnen unsere Touren ?

Der Ausgangspunkt unsere Touren ist unser Ticket-Büro an der 690 Eighth Avenue zwischen der 43. und 44. Straße. Wir treffen uns 15 Minuten vor Tourbeginn.

Ist Harlem Spirituals mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ?

Unser Büro befindet sich in zentraler Lage und wir sind bequem erreichbar. U-Bahn: 1, 9, 2, 3, 7, A, C, E, N, R zum Times Square/42nd Street. Bus: M6, M7, M10, M20, M27, M42, M104 bis 42nd Street.

Wie viele Kirchen werden bei den Gospel-Touren besichtigt?

Es wird eine Kirche besucht.

Was ist der Unterschied zwischen unserer Sonntags-Gospeltour und der Mittwochs-Gospeltour ?

Bei der Sonntags-Gospeltour besuchen Sie eine Kirche und nehmen an einem traditionellen, ein- bis anderthalbstündigen Sonntags-Gottesdienst teil. Bei der Mittwochs-Tour handelt es sich um eine "Power-Gospel-Stunde" - eine kollaborative Veranstaltung von Harlem Spirituals und dem Addicts Rehabilitation Center, in der der talentierte ARC Gospelchor zum Benefiz von Drogenentziehungsprogrammen auftritt.

Wird im Rahmen der Touren auch gelaufen ?

Wir laden unsere Gäste zu Spaziergängen durch die besuchten Stadtviertel ein. Die Spaziergänge dauern im Durchschnitt ca. 15 Minuten.

Sind die Touren sicher ?

Ja, die Touren sind absolut sicher. Wir empfehlen - wie bei jedem Großstadtbesuch - zuerst eine Tour mitzumachen, um sich mit einem Stadtviertel vertraut zu machen.

Was ist "Soul Food" ?

Soul Food ist eine traditionelle afroamerikanische Küche, die ihre Wurzeln in den Südstaaten der USA hat. Sie gehört heute mit zu den begehrten Spezialitätenküchen. Auf ihrer Speisekarte stehen u. a. pikante Rippchen, Blattkohl, Bratfisch und Brathuhn, frisch gebackenes Maisbrot sowie Beilagen wie Schwarzaugenbohnen, Okra oder Makkaroni and Käse.

Können Tourteilnehmer von ihren Hotels abgeholt werden ?

Gegen eine zusätzliche Gebühr holen wir Gruppen mit zehn oder mehr Teilnehmern von ihren Hotels in Manhattan ab. Ansonsten treffen sich alle Tourteilnehmer an unserem Ticket-Büro an der 690 8th Avenue zwischen der 43. und 44. Straße.

Dürfen Tourteilnehmer nach Ende der Tour kostenlos an Haltepunkten ihrer Wahl aussteigen ?

Ja. Kostenfreie Haltepunkte werden nach allen Nachttouren und der Mehrzahl der Tagestouren von Uptown bis zur 34. Straße angeboten. Die Haltepunkte liegen entlang der Columbus Avenue, Broadway und Seventh Avenue.

Verfügen die Busse von Harlem Spirituals über behindertengerechte Sitzplätze ?

Mit Voranmeldung können Rollstuhlfahrer in der ersten Reihe des Tourbusses Platz nehmen. Die Rollstühle werden zusammengeklappt im Gepäckabteil befördert. Gäste mit besonderen Anforderungen müssen eine Begleitperson haben. Pro Bus kann eine Person mit Rollstuhl befördert werden. Private Dienstleister mit rollstuhlgerechtem Transport sind verfügbar.

Akzeptieren Sie Kreditkarten ?

Ja, wir akzeptieren American Express, Visa, MasterCard, Diners und Discover.

Icon link to buses.org Icon link to asta.org Icon link to The Greater Harlem Chamber HOB logo Icon link to iata.org Icon link to mpiweb.org Icon link to mpiweb.org Icon link to nycgo.org Icon link to ustravel.org
Startseite | Gospel & Jazz Touren | Stadtrundfahrten | Private Touren | Kreuzfahrten | Attraktionen | Transportation | Packages